Der Verbund „Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen.“ fordert und fördert eine zielführende politische Diskussion und veranstaltet und unterstützt soziale Projekte und Events, die Institutionen, Vereinen und bedürftigen Personen zugute kommen.

Sie finden uns auch bei Logo Facebook.

Schossen das Eckige ins Eckige: (von links) Bernard Dietz, Elisabeth Evertz, Sarah Philipp und Carsten Tum.

Tipp-Kick-Turnier für den guten Zweck

Spannung, Entspannung und eine ganze Menge Spaß beherrschten das Geschehen beim Tipp-Kick-Turnier „R(h)ein für Duisburg“, das der Verbund „Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen.“ bei Spielwaren Roskothen auf dem Sonnenwall ausrichtete. Und es gab ausschließlich Gewinner: Denn die vier Teilnehmer spielten für den guten Zweck.

 

Sieben rollende Kunstwerke ausgezeichnet

Die Arbeitsgemeinschaft "Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen." und die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben mit dem Projekt „R(h)ein in Duisburg“ einen Schulwettbewerb ins Leben gerufen, der die Kreativität junger Menschen fordert und fördert. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn ließen zum Thema „Wie könnte (m)ein Stadtteil attraktiver und sauberer gestaltet werden?“ ihrem künstlerischen Schaffen freien Lauf.

 

Brigitte Fath verabschiedet

Nach 32 Jahren in der Geschäftsführung der Wohnungsgenossenschaft Rheinpreußensiedlung wurde jetzt im Rahmen einer Feierstunde Brigitte Fath in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Alexander Rycher überreichte dabei die silberne Ehrennadel des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V. (VdW). Ihre Funktion als Geschäftsführerin hat Silvia Potrafke übernommen.

Aktionswoche war ein Erfolg

Die Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ war ein großer Erfolg. Zusammen mit der Polizei veranstalteten die Duisburger Wohnungsgenossenschaften interessante und aufschlussreiche Aktionen. Dazu gehörten u.a. ein Vor Ort-Termin in der neuen Mehrgenerationen-Anlage des Spar- und Bauvereins Friemersheim in Rumeln-Kaldenhausen sowie ein Pressegespräch in Friemersheim zusammen mit dem Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (VdW).

Menschen-Kicker-Turnier "Rhein für Duisburg"

109 Tore und eine Menge Spaß

Auch beim diesjährigen Menschen-Kicker-Turnier „R(h)ein für Duisburg“ gaben wieder Spannung und Spaß den Ton an. Der Verbund „Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen.“ sorgte mit seiner beliebten Veranstaltung am vergangenen Samstag im RheinPark in Hochfeld auf dem Sandstrand neben dem Restaurant „Ziegenpeter“ wieder für gute Laune bei allen Beteiligten.

 

 

Freude über acht neue Trikotsätze

Die zweite Auflage des Menschen-Kicker-Turniers „R(h)ein für Duisburg“ musste am 4. Juli 2015 wegen der unerträglichen Hitze mit Temperaturen von nahezu 40 Grad Celsius abgesagt werden. Jetzt bekamen alle acht Teams, die an den Start gehen sollten, einen Gutschein für einen Trikotsatz im Wert von jeweils 600 Euro überreicht.

Menschen-Kicker-Turnier "Rhein für Duisburg"

Menschen-Kicker-Turnier "Rhein für Duisburg"

Beim Menschen-Kicker-Turnier „R(h)ein für Duisburg“ gab es nach 16 spannenden Spielen mit insgesamt 60 Toren nur Gewinner. Der Verbund „Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen.“ richtete diese Veranstaltung am Samstag, 16. August 2014, im RheinPark in Hochfeld auf dem Sandstrand neben dem Restaurant „Ziegenpeter“ aus und konnte am Ende des Tages ein überaus positives Fazit ziehen.

Schirmherrschaft Hafenfest Ruhrort

Der Verbund "Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften. Ein sicherer Hafen." feiert sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass übernimmt die aus sieben Partnern bestehende Gemeinschaft in diesem Jahr die Schirmherrschaft über das Ruhrorter Hafenfest, das vom 17. bis 20. August 2012 an gewohnter Stelle unter dem Motto "Party pur an Rhein und Ruhr" mit vielen Attraktionen gefeiert wird.

Aktion "Bunt(d) für Duisburg": Jugend zeigt viel Engagement

Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften haben in Zusammenarbeit mit den Duisburger Wirtschaftsbetrieben und Radio Duisburg die Aktion „Bunt(d) für Duisburg“ durchgeführt. Damit wurde die Heimatbezogenheit und das Sauberkeitsgefühl der Duisburger Jugendlichen angesprochen.

Unterstützung der Benefiztour 2008 von Duisburg nach Berlin

Die Duisburger Wohnungsgenossenschaften haben die Benefiztour 2008 zugunsten der Duisburger Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro unterstützt. Symbolisch wurde an die sieben Fahrer, die sich auf die Strecke von Duisburg nach Berlin machen, ein entsprechender Scheck überreicht. Wie es oft in Fußballstadien bei Pokalspielen zu hören ist, gilt auch hier der beliebte Slogan: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“